warning icon

Neue Regelung für die Notbetreuung

Ab Montag (23.03.) gelten neue Regeln für die Notbetreuung:

1.) Es muss nur noch ein Elternteil im Bereich der sogenannten "kritischen Infrastruktur" arbeiten, damit das Kind Anrecht auf Betreuung hat!

2.) Hierfür benötigen Sie eine persönliche Erklärung und eine von Ihrem Arbeitgeber!
Das Formular gibt es hier!

3.) Sollten Sie eine Berechtigung auf Notbetreuung haben und benötigen Sie diese, kann Ihr Kind auch (bei Bedarf!) bis 16 Uhr betreut werden (unabhängig, ob Ihr Kind in der OGS ist).

4.) Sollten Sie eine Berechtigung auf Betreuung haben und benötigen Sie diese, kann Ihr Kind auch an den Wochenenden betreut werden.

5.) Sollten Sie eine Berechtigung auf Betreuung haben und benötigen Sie diese, kann Ihr Kind auch in den Osterferien betreut werden. Davon ausgenommen ist die Zeit zwischen Karfreitag (10.04.) und Ostermontag (13.04.).

6.) Bitte bedenken Sie, dass soziale Kontakte möglichst vermieden werden sollen und überlegen Sie, ob eine Betreuung auch im privaten Umfeld möglich und sinnvoll ist.

7.) Möchten Sie bereits am Montag (23.03.) von der neuen Regelung Gebrauch machen, so kontaktieren Sie umgehend die Schule per E-Mail: 

astrid.roewekamp@schulen-gelsenkirchen.de

Bitte lesen Sie auch den angehängten Brief!